Nach Sturm „Sabine" : Land unter an Treene und Sorge

shz+ Logo
Die Aufnahme zeigt überschwemmte Felder westlich von Wohlde. Die Treene ist im HIntergrund zu sehen.
Die Aufnahme zeigt überschwemmte Felder westlich von Wohlde. Die Treene ist im HIntergrund zu sehen.

Die Wassermassen überschwemmen die Felder, die an die Flüsse grenzen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. Februar 2020, 16:40 Uhr

Bergenhusen/Wohlde | Nach den tagelangen Regenfällen und Sturmtief „Sabine“ konnten die Wassermassen nicht mehr über das Eidersperrwerk in die Nordsee abfließen. Weite Teile der Sorge und der Treene in der Stapelholmregion si...

rgBedWeennu/hhsleo | cNah edn aegtealgnn felelRgänen dnu tfrtuiSme i“Sbnea„ nneknto dei rmsnssaeseWa hcnit remh ebür dsa kpeEweirredrsr ni eid seoerdN len.iefbaß teieW Tliee red rgoeS dun der Teerne ni red Staimoeehorgpnll disn edhar übre eid fUre tetrgnee dun ezetsn arizhelech Weneis nud eFrdle trune earssW.  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen