zur Navigation springen

Dörpstedt : Kuh „Pony“ bekam das zweite Mal Drillinge

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Auf dem Hof Andersen in Dörpstedt lebt ein ganz besonders gebärfreudiges Rind.

Die Familie von Meike und Jürgen Andersen aus Dörpstedt war überrascht, als ihre fünfjährige reinrassige Fleckvieh Kuh „Pony“ jetzt bereits zum zweiten Mal Drillinge - zwei kleine Bullen und eine Kuh - bekam. Vater ist der Fleckviehdeckbulle „Winnewe“. Die Geburt verlief ohne Komplikationen. Voller Stolz zeigen Jürgen Andersen und seine Kinder Christian, Selina und Insa die quicklebendigen Kälber und ihre Mutter „Pony“. Die drei Kinder der Familie Andersen haben die Kälber sofort in ihre Herz geschlossen, ganz besonders die jüngste Tochter Selina, an deren Geburtstag die Kälber zur Welt kamen. In der geräumigen Abkalbbox werden die Kälbchen gehegt und gepflegt. Die Kinder konnten sich bisher noch nicht auf Namen für die Kälber einigen.
 

zur Startseite

von
erstellt am 06.Okt.2013 | 18:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen