Kontrollwoche der Polizei : Kreis Schleswig-Flensburg: Der Polizei gehen Gurtmuffel, Raser und abgelenkte Autofahrer ins Netz

Avatar_shz von 22. September 2020, 12:01 Uhr

42 Autofahrer waren mit ihrem Handy beschäftigt, 993 waren zu schnell unterwegs.

Schleswig | In der vergangenen Woche hatten die Polizisten ein besonderes Augenmerk auf das Thema Ablenkung im Straßenverkehr gelegt. Im Rahmen der europaweiten Aktionswoche "Roadpol Safety Days" kontrollierten allein die Einsatzkräfte des Fachdienstes Schleswig (Polizei Autobahn- und Bezirksrevier Nord) zirka 2500 Fahrzeugführer im Kreis Schleswig-Flensburg und d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert