Schleswig-Flensburg : Kreis hält wohnortbezogene Corona-Zahlen zurück

DSC_0125.JPG von 17. Februar 2021, 17:49 Uhr

shz+ Logo
Trotz des Lockdowns, ist das Infektionsgeschehen im Kreis weiter hoch.
Trotz des Lockdowns, ist das Infektionsgeschehen im Kreis weiter hoch.

Der Kreis erhebt Zahlen zum unterschiedlichen Infektionsgeschehen im Kreisgebiet, untersagt aber die Veröffentlichung.

Schleswig | Wie stark breitet sich das Coronavirus an meinem Wohnort aus? Besonders jetzt beschäftigt diese Frage die Menschen im Kreisgebiet. Das Infektionsgeschehen ist „diffus“, die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter, die englische Virusvariante breitet sich weiter aus, in Flensburg ist die Lage kritisch, in den im Süden angrenzenden Regionen sinken die Fallzah...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen