Coronavirus und Haustiere : Können sich auch mein Hund und meine Katze infizieren?

Avatar_shz von 03. April 2020, 17:06 Uhr

shz+ Logo
Nach der Behandlung von Tierarzthelferin Britta Gessler und Tierarzt Jan Sohrt geht es Patient „Pedro“ wieder besser. Er war mit Bauchschmerzen in die Praxis in Kropp gekommen.
Nach der Behandlung von Tierarzthelferin Britta Gessler und Tierarzt Jan Sohrt geht es Patient „Pedro“ wieder besser. Er war mit Bauchschmerzen in die Praxis in Kropp gekommen.

Kreisveterinär Volker Jaritz und Tierarzt Jan Sohrt halten eine Übertragung zwischen Mensch und Tier für äußerst unwahrscheinlich.

Schleswig | Sprechstundenhilfen von Haus- und Fachärzten wählen sich zurzeit die Finger wund. Verschiedene Teams werden gebildet, die abwechselnd arbeiten, um so den Praxisbetrieb aufrecht erhalten zu können, sollte sich ein Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert haben. Folglich wird der Praxisbetrieb vielerorts ausgedünnt und mit Terminen jongliert, um trotzde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen