Bürgermeisterwahl in Glücksburg : Klares Votum für Kristina Franke

shz+ Logo
Freude bei Bürgermeisterin Kristina Franke (M.) und ihrem Lebenspartner Jürgen Hansen über das Wahlergebnis, das Wahlleiterin Gesa Jürgens überbringt.
Freude bei Bürgermeisterin Kristina Franke (M.) und ihrem Lebenspartner Jürgen Hansen über das Wahlergebnis, das Wahlleiterin Gesa Jürgens überbringt.

Glücksburgs Bürgermeisterin Kristina Franke erhielt 77,7 Prozent der Stimmen und wurde für sechs weiter Jahre im Amt bestätigt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
26. Mai 2019, 21:02 Uhr

Glücksburg | Zeitgleich zur Europawahl fand in Glücksburg die Wahl für das Amt des Bürgermeisters statt. Dabei erhielt die amtierende Bürgermeisterin – und einzige Kandidatin – Kristina Franke die große Mehrheit der W...

ürGscuglbk | iitlZcghee uzr aEohplruaw adnf ni kGgrücslbu die lWha ürf asd Amt eds gstriemsreeBrü ts.tat eDaib irhlete eid eimreedant üeseenitmgBrrri – dnu gzeneii iKandantid – ainsKtir naFker ide geßor rhehMeit erd .lsntehWmmai ieD 4eJär6hgi- eduwr tmi ,777 Pzntroe rde immnetS für reeeiwt csseh arheJ mi Amt gebttät.si ,322 tezPnor der ählerW stmneimt ngege .eis

,506 zPornte tiegeihullWnbga

s„Da tis nei egnr,iEsb ads ich mir rotefhf eb“ha, egtas ies getsnre .ebnAd brehttlhWeaigc eanwr 7925 dre brüe 0016 hrEwnineo brglüsucsGk. ieD Wgbhaeuelgniitl agl bie ,056 zPnore.t

oeBhgnrrsütierrev arnhtiCsi cebkiaK ueerft csih über edn aAsngug erd a:Whl saD„ wra ctnhi isbädnsc.etesrlltvh saD sti wnredaub,r iwle Faur kanFer eid rUtteuzgsnnüt lrale katFoiernn taet.h Es lneiggt rih imemr enei oiedfennktuienr uarengtVlw ehuctrfa zu ,tel“hrean btleo ei.s

ieS tah eürb giaFnreoztenknrs wgnehi ücrBnke gt a.ebu

ürF den hnuunoeatezsuiBcssrdsvsa eAxl S,gaer üe,nGr mak sda ibgEersn ithcn eesdcrba.nühr „saD raw uz ererwatn n,weeseg ilwe lale nkaeoinFtr ise ur“sztntn.ütete Dhocnen eis es nei miKmpenlto rüf a,rFnke nend ise aheb berü ntkinraszFoeerng ignhwe Bcnrük„e u.gea“tb

aneFkr arw eid zineeig aiadiKnndt

Die Gurcberülkgs etknonn run itm aJ rdoe neiN n.msiaetmb siitnKar knreFa rwa lsa eenizgi dtnKnaiiad gtte,areenn ide eall in edr ürGgkbeluscr rtgantdSreevttu etinnzsde tneePari zrtütteutsn ta.then nerkaF lstsbe tis orsa.telip c„hI defni se hgiiw,tc dssa hci imt llnae rhsceepn ,ankn heon adss da nei Glsmäkechce “,emkrimnot tekeebrm esi zilkrhü.c

reFnka tigl las epnruofd enrineKn edr d.Satt onV 1999 bis 0920 etietle sei sad umtaB.a ahnaDc ingg sei mi eZgu der wagetensasefgruniclthmV ncah gnsurb.leF mI ersHbt 3120 eangnw eis ni neeri Shilhwcat dei lahW um sda -grretü.AtrmBmeesi eiSt 0214 tis ise aahtiemlhctpu imrtresrnBiegüe vno rb.gGcküusl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen