Esgrus : Kita mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

Markus Potten (r.) gratuliert Kindergartenleiterin Angelika Lüthje (li.) zur Auszeichnung mit dem Beta-Gütesiegel.
Markus Potten (r.) gratuliert Kindergartenleiterin Angelika Lüthje (li.) zur Auszeichnung mit dem Beta-Gütesiegel.

Zertifiziert als Bewegungs-Kindergarten ist die Kita in Esgrusschauby schon – jetzt kommt noch das Qualitätssiegel der Evangelischen Kindertageseinrichtungen hinzu.

shz.de von
26. November 2018, 16:44 Uhr

Freude und Stolz bei der Leiterin der evangelischen Kindertagesstätte Esgrusschauby, Angelika Lüthje: Die von ihr geleitete Einrichtung mit insgesamt neun pädagogischen Kräften, die 47 Jungen und Mädchen in einer Regel- und einer altersgemischten Gruppe sowie Krippe und Tagespflege betreuen, hat jetzt zusätzlich zu der Zertifizierung als Bewegungs-Kindergarten ein weiteres Qualitätssiegel erhalten.

Der Geschäftsführer des Verbandes Evangelischer Kindertageseinrichtungen in Schleswig-Holstein, Markus Potten, war aus Rendsburg gekommen, um die Einrichtung mit dem sogenannten Beta-Gütesiegel für fünf Jahre auszuzeichnen. Zweieinhalb Jahre hatte sich der Kindergarten auf diese Auszeichnung vorbereitet. Und zuletzt kam eine Auditorin, die Esgrusschauby unter die Lupe nahm und zu dem Ergebnis kam, dass dieses Gütesiegel verliehen werden kann. Dabei wird nichts dem Zufall überlassen, alle Standards sind festgelegt. Wichtig sind ständige Verbesserungen und ein hohes Maß an Transparenz. Und weil die Einrichtung ein kirchlicher Kindergarten ist, gehört auch Religionspädagogik dazu.

Der Kindergarten ist einer der ersten im Kreis Schleswig-Flensburg, der mit diesem Siegel ausgezeichnet worden ist. Insgesamt gibt es in Schleswig-Holstein 600 Kindergärten mit 37 000 Plätzen in Trägerschaft der Kirche.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen