Schafflund : Kita „Kleiner Regenbogen“ kann wachsen

Avatar_shz von 16. Oktober 2020, 16:18 Uhr

shz+ Logo
Die Kita „Kleiner Regenbogen“ erhält einen Erweiterungsbau. Dazu wird das benachbarte Wohnhaus abgerissen.
Die Kita „Kleiner Regenbogen“ erhält einen Erweiterungsbau. Dazu wird das benachbarte Wohnhaus abgerissen.

Die Gemeinde Schafflund beschließt, die Nutzfläche zu verdoppeln. Die Kostenschätzung beläuft sich auf 1,2 Millionen Euro.

Schafflund |  Nun ist es beschlossene Sache, die Kita „Kleiner Regenbogen“ in Schafflund wird um einen Erweiterungsbau mit einer Nutzfläche von 310 Quadratmetern faktisch verdoppelt. Er entsteht auf dem östlichen Nachbargrundstück, wo das marode Wohnhaus abgerissen wird. Die Gebäude werden über einen gemeinsamen Eingang verbunden. „So kann der Neubau eine eigenstän...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen