Kinder wandern für den guten Zweck

ql-wandern-awo kinder 16

shz.de von
27. Mai 2016, 16:50 Uhr

Das Kinder- und Jugendwandern der Awo in Süderbrarup ist das größte Ereignis dieser Art in Schleswig–Holstein. Diesmal gingen 597 Teilnehmer zwischen zwei und 16 Jahren auf die Fünf- oder Zehn-Kilometer-Strecke vom Bürgerhaus Süderbrarup nach Christianslyst in Nottfeld. Alle Grundschulen des Amtes Süderbrarup und Kindergärten der Gemeinde Süderbrarup nahmen teil, darunter der dänische Kindergarten (Foto). Auch die abendliche Wanderveranstaltung für Erwachsene war gut besucht. Ortsvereinsvorsitzender Hans-Heinrich Itzke freute sich über die 345 Euro für das Kinderhilfswerk Unicef, die so zusammen kamen.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen