Konfliktvermittlung auf Kreisebene : Karin Sitzwohl sucht neue Mediatoren für das Projekt streit:fair

Avatar_shz von 05. August 2020, 09:32 Uhr

shz+ Logo
Als Projektleiterin von streit:fair wünscht sich Karin Sitzwohl weitere ehrenamtliche Mitarbeiter, die das Team unterstützen.
Als Projektleiterin von streit:fair wünscht sich Karin Sitzwohl weitere ehrenamtliche Mitarbeiter, die das Team unterstützen.

15 ausgebildete Mediatoren helfen in Zweierteams, Konflikte zwischen Jung und Alt zu lösen.

Schleswig | Zum 15-jährigen Bestehen von streit:fair war eine große Jubiläumsfeier in der Akademie Sankelmark geplant. 180 Gäste wurden bereits eingeladen – doch dann kam Corona und alles musste abgesagt werden. Projektleiterin Karin Sitzwohl ist die Enttäuschung anzumerken: „Wir hatten richtig viel Freude bei der Planung und wollten uns so gerne bei unseren Förde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen