zur Navigation springen

Herbstmarkt in Süderbrarup : Kaninchen und Kunsthandwerk

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

Züchter präsentieren am kommenden Sonntag beim Herbstmarkt in der Angelnhalle ihre Tiere. Historiengruppen sorgen für Unterhaltung.

Der „Herbstmarkt der Kaninchenzüchter“ hat sich zur größten Vereinsveranstaltung Süderbrarups entwickelt. Für mehr als 3000 Besucher ist er ein Muss im Terminkalender. Das liegt vor allem am breit gefächerten Angebot. Neben mehr als 100 Rassekaninchen warten am Sonntag, 12. Oktober, über 60 Kunsthandwerker und Hobbykünstler ab 9 Uhr in der Angelnhalle auf Gäste. Sie bieten unter anderem Herbstaccessoires, süße Leckereien, Treibarbeiten aus Kupfer und Messing, Schmuck aus Besteck, Schönes aus Treibholz und Liköre der Extraklasse an.

Fast 30 Historiengruppen in historischen Gewändern geben im Außengelände einen möglichst authentischen Einblick in die Zeit der Wikinger. Neben Handel und Handwerk werden die Schaukampfvorführungen der Plöner Gruppe „Castrum Plume“ einen Höhepunkt darstellen. Die Gruppe „Skarthie“ zieht mit ihren musikalischen Darbietungen auf dem Dudelsack nicht nur die „Odin-Jünger“ in ihren Bann.

Außerdem bieten Bogenschießen, Axtwerfen, Filzen und Stockbrot backen Kindern viel Gelegenheit zum Mitmachen. Mehr als 100 Darsteller entführen in eine längst vergangene Zeit. Bei gutem Wetter kann man aber auch einen Sprung in die Zukunft wagen. Denn unter diesen Bedingungen wird eine „Drohne“ über dem Festgelände schweben und einige Aufgaben erfüllen.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Hausgemachte Erbsensuppe, leckere Bratwurst, frischer Fisch aus dem Räucherofen, Fischbrötchen, Crêpes, Waffeln sowie Kuchen und Torten werden entsprechende Akzente setzen.

Sein Glück oder sein Können kann man beim Kaninchenschätz-Spiel oder bei der großen Tombola beweisen. Und in den hinteren Räumen der Angelnhalle findet eine Kleintierbörse statt. Hier kann jedermann – unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen – Geflügel, Kaninchen, Meerschweinchen, Tauben und anderes Getier kaufen, verkaufen oder tauschen.

Die offizielle Eröffnung der Veranstaltung erfolgt um 10 Uhr durch Friedrich Bennetreu, den Bürgermeister der Gemeinde Süderbrarup, und die Jagdhornbläser der Kreisgruppe Schleswig. Parkplätze stehen rund um das Veranstaltungsgelände ausreichend und kostenlos zur Verfügung.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Okt.2014 | 20:37 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen