Jübek : Jugendliche wollen mit Trecker einen Zigaretten-Automaten klauen

Der Zigaretten-Diebstahl ging schief.
Der Zigaretten-Diebstahl ging schief.

Das ging schief: In Jübek haben sechs Jugedliche versucht, mit einem Trecker einen Zigaretten-Automaten aus der Verankerung zu reißen.

shz.de von
25. Juli 2018, 11:31 Uhr

Sie legten einen Spanngurt um einen Zigaretten-Automaten, spannten ihn um einen Trecker und versuchten, den Automaten samt Beton-Fundament aus der Verankerung zu reißen. Aber sie wurden auf frischer Tat ertappt.

In Jübek hat die Polizei in der Nacht zu Mittwoch sechs Jugendliche Zigarettendiebe festgenommen. Sie waren zwischen 13 und 18 Jahre alt. Bei ihrem rabiaten Diebstahl-Versuch hatte ein Zeuge sie gegen Mitternacht beobachtet und die Polizei alarmiert.

Übrigens hat der Versuch nicht so geklappt, wie es sich die Jugendlichen wohl vorgestellt hatten: Der Spanngurt riss schon nach wenigen Metern. Die Täter ließen den Automaten samt Zigaretten am Tatort zurück und flüchteten mit dem Trecker und einem Leichtkraftrad. Wenig später nahm die Polizei vier Tatverdächtige auf einem Acker in dem Trecker sitzend fest. Zwei weitere wurden während der Flucht auf dem Leichtkraftrad angehalten.

Alle wurden auf die Polizeiwache nach Schleswig gebracht und dort noch in der Nacht von der Kriminalpolizei vernommen. Anschließend wurden sie ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

 Der 16-jährige Fahrer des Treckers muss sich nun neben versuchten schweren Diebstahls auch wegen des unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeuges und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen, da der Trecker nicht mehr wie vorgesehen und zweckbestimmt für landwirtschaftliche Arbeiten eingesetzt wurde, teilt die Polizei mit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen