zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

20. Oktober 2017 | 18:46 Uhr

Jetzt kommen die Künstler aus Vejle

vom

Sie sind zu Gast bei den Offenen Ateliers / Heute Vernissage in der VHS

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

schleswig | So lautlos wie erfolgreich kann Partnerschaft funktionieren. Im letzten Jahr hatten die Künstler, die sich in Schleswig zu den "Offenen Ateliers" zusammengefunden haben, ihre Werke in der dänischen Stadt Vejle - einer der Partnerstädte von Schleswig - mit großem Erfolg ausgestellt. Jetzt revanchieren sich die Kunstschaffenden aus Dänemark und kommen mit rund 30 Werken an die Schlei: Heute um 17 Uhr ist die Vernissage in der Volkshochschule.

Gleich sieben Mitglieder des Kunstvereins Vejle - Albert Bertelsen, Henning Nielsen, Kare Deichmann, Lene Juhler, Sören Bjaelde, Nis Schmidt und Hans Kaare - sind zu Gast bei den Künstlern der Offenen Ateliers. Die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Bürgerservice der Stadt ist in der VHS bis zum 14. September zu sehen.

Schon die Bandbreite der aus Dänemark mitgebrachten Werke ist bemerkenswert. So werden Bilder in Öl- und Aquarell-Technik gezeigt, aber auch Möbel und kunsthandwerkliche Gegenstände. Unser Foto zeigt einen Mehrfarben-Holzschnitt von Sören Bjaelde. Holzschnitte, so heißt es in der Ankündigung, sind Bjaeldes "unbedingte Stärke", was man bei dem "Melankoli" betitelten Werk mit seiner ergreifenden emotionalen Anmutung nur zu gerne glauben mag.

Währenddessen läuft bereits die Planung für die diesjährigen Offenen Ateliers in Schleswig. Sie werden wieder am ersten November-Wochenende stattfinden und auf ihre Weise die Stärke der Kulturstadt betonen. Man darf darauf gespannt sein, wie das Motto "Kunst kommt von Kunst?" umgesetzt werden wird - auf den ersten Blick klingt die Formulierung nach einer erneuten Abschottung der "Kunst" von der "Gesellschaft", während doch gerade die Offenen Ateliers Transparenz auf ihre Fahnen schreiben. Aber das Fragezeichen in der Formulierung lässt hoffen. Und neben Vejle gerät noch eine weitere Schleswiger Partnerstadt in den Fokus der Offenen Ateliers-Macher. Man plant, auch einmal im schönen Waren an der Müritz präsent zu sein. Dafür sind die Erfahrungen aus dem aktuellen Kunst-Austausch mit Vejle sicherlich hilfreich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen