Schnarup-Thumby : Ist ein Radweg wirklich nötig?

Avatar_shz von 31. August 2020, 15:23 Uhr

shz+ Logo
Für mehr als eine Woche wurde der Glasfaserausbau in Schnarup-Thumby durch die Berufsgenossenschaft gestoppt.
Für mehr als eine Woche wurde der Glasfaserausbau in Schnarup-Thumby durch die Berufsgenossenschaft gestoppt.

Eine Verkehrsbeobachtung soll zeigen, ob die 2,3 Kilometer lange Verbindung von Thumby nach Köhnholz gebraucht wird.

Schnarup-Thumby | Der schon auf dem letzten Termin von der Freien Wählergemeinschaft (FWG) beantragte Radweg war erneut Thema der Gemeindevertretersitzung von Schnarup-Thumby. Der Radweg soll entlang der Kreisstraße 27 vom Ortsteil Thumby nach Köhnholz zur Einmündung Rüder Straße angelegt werden. Der 2,3 Kilometer lange und zwei Meter breite Weg wird nach ersten Schätzu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen