Brodersby : In der eigenen Wohnung angegriffen – 46-Jähriger schwer verletzt

Maskiert stürmen zwei Männer die Wohnung eines anderen. Der Mann rettet sich in den Garten. Die Hintergründe sind noch vollkommen unklar.

shz.de von
14. August 2015, 13:29 Uhr

Brodersby | In Brodersby (Kreis Schleswig-Flensburg) haben am Donnerstagabend zwei Männer einen 46-Jährigen schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, stürmten die beiden gegen 23.20 Uhr vermummt die Wohnung ihres Opfers und schlugen ihn krankenhausreif. Der Mann konnte schwer verletzt in den Garten flüchten, die Tatverdächtigen verschwanden. Ein Rettungswagen brachte das Opfer ins Krankenhaus.

Polizeibeamte sicherten Spuren und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Hinweise auf einen Hintergrund oder zu den Tatverdächtigen liegen nicht vor. Die Polizei bittet um Hinweise unter 04621/84-0.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen