Michael Rohde : In 35 Jahren 250 Liter Blut gespendet

Michael Rohde  bei seiner Blutspende Nummer 425.
Michael Rohde bei seiner Blutspende Nummer 425.

Für 425 Mal Blutspenden ist der 56-jährige Michael Rohde jetzt beim DRK in Schleswig geehrt worden.

von
03. Dezember 2013, 15:49 Uhr

„Seit immer und ewig“ komme Michael Rohde zur Blutspende, berichtet Dr. Maria Jessen, Fachärztin für Transfusionsmedizin und Laborleiterin des DRK-Instituts. Der spendable Wiederholungstäter hat nun seine 425. Spende abgegeben. „Das hat bisher erst einer geschafft“, lobt die Ärztin.

Alle 14 Tage ist der 56-Jährige im Blutspendezentrum, um sein Plasma zu spenden. Seit seiner ersten Spende 1978 sind deshalb rund 250 Liter Blut zusammengekommen. Obwohl er für jede Spende rund eineinhalb Stunden beim DRK verbringt, ist der regelmäßige Besuch dort für ihn eine Selbstverständlichkeit: „Das gehört einfach zum Leben dazu.“

Wenn Rohde weiter so fleißig spendet, könnte es bis zu seinem 70. Lebensjahr, bis zu dem man spenden darf, noch die 700 knacken.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen