Schleswig : Imbissbesitzer am Gallberg überfallen

Die Polizei sucht nach zwei jungen Männern, die am Sonntagnachmittag einen Kiosk am Gallberg überfallen haben.

shz.de von
28. Juli 2015, 07:57 Uhr

Am Sonntag haben zwei junge Männer versucht, einen Imbiss am Gallberg zu überfallen. Am helllichten Tag, gegen 16 Uhr, betraten sie den Laden und forderten den Wirt unter Vorhalt eines Messers auf, ihnen die Tageskasse auszuhändigen. Als dieser sich weigerte, flüchtete das Duo ohne Beute zu Fuß in Richtung Gallberghöhe. Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Ein Mann war kräftig gebaut, etwa 20 Jahre alt und 1,60 Meter groß. Er sprach fließend Deutsch mit norddeutscher Mundart und war bekleidet mit einer marineblauen Jogginghose, marineblauem Sweatshirt und trug ein Cap. Der andere junge Mann war schlank, ebenfalls 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und trug ein graues T-Shirt und auffällige Schuhe mit roten Verzierungen. Die Kripo sucht Zeugen: Tel. 04621/84-0.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert