Schleswig : Hypovereinsbank: Einbrecher erbeuten Geldkassetten

Am Freitagmorgen sind unbekannte Täter in die Schleswiger Filiale der Hypovereinsbank eingebrochen.

von
29. Dezember 2017, 16:38 Uhr

Unbekannte Täter sind am Freitagmorgen um kurz nach 6 Uhr in die Filiale der Hypovereinsbank im Stadtweg eingedrungen. Sie erbeuteten Kassetten mit Bargeld. Ein alarmierter Sicherheitsdienst und die hinzugerufene Polizei stellten fest, dass die Täter das Rolltor zur Tiefgarage, die sich im rückwärtigen Bereich der Filiale am Schwarzen Weg befindet, aufgebrochen hatten und so in die Bank gelangt waren. Nähere Angaben – auch zur Höhe der Beute – machte die Polizei auf SN-Nachfrage aus ermittlungstaktischen Gründen nicht. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Schleswig unter Tel. 04621 / 840 zu melden.
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen