Gemeindevertretung beschliesst : Husby erhöht die Grundsteuern

Avatar_shz von 21. Dezember 2020, 17:22 Uhr

shz+ Logo
Die „altgedienten“ Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehren Husby, Arno Braas (Mitte) und Stellvertreter Hans-Günter Nielsen (re.), wurden von Bürgermeister Hans Christian Matzen für weitere sechs Jahre in ihren Ehrenämtern verpflichtet.
Die „altgedienten“ Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehren Husby, Arno Braas (Mitte) und Stellvertreter Hans-Günter Nielsen (re.), wurden von Bürgermeister Hans Christian Matzen für weitere sechs Jahre in ihren Ehrenämtern verpflichtet.

Die Gemeindevertreter beschließen die Heraufsetzung dieser Abgabe in zwei Schritten. Die Gewerbesteuersatz bleibt unverändert.

HUSBY | Einerseits sollten die Bürger in der aktuellen Krise von zusätzlicher finanzieller Belastung verschont bleiben, andererseits benötigen die meisten Kommunen dringend neue Mittel, um ihre Aufgaben zu meistern. So lautete das Fazit der jüngsten Gemeindevertretersitzung in Husby. Deshalb entschied sich die „Dorfregierung“ für einen Kompromiss: Die größte ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen