Hüsby verabschiedet Altbürgermeister

Werner Detlefsen und seine Ehefrau auf der neuen Bank, umringt von allen, die             die Ehrungen vornahmen oder sich mit anerkennenden Worten und Geschenken bedankten. Foto:  Bilet
Werner Detlefsen und seine Ehefrau auf der neuen Bank, umringt von allen, die die Ehrungen vornahmen oder sich mit anerkennenden Worten und Geschenken bedankten. Foto: Bilet

Viel Dank und Lob, Ehrentitel und Ehrenfeuerwehrkreuz in Silber für Werner Detlefsen nach 47 Jahren Engagement in der Gemeinde

shz.de von
14. August 2013, 03:09 Uhr

Hüsby | Mit einer Feierstunde wurde Werner Detlefsen, der langjährige Bürgermeister der 800-Seelengemeinde Hüsby, im Landgasthof in Anwesenheit seiner Familie und von 45 geladenen Gästen verabschiedet. Dabei erfuhr er zwei besondere Ehrungen: Die Gemeindevertretung ernannte ihn zum Ehrenbürgermeister und der Landesfeuerwehrverband verlieh Detlefsen das Schleswig-Holsteinische Ehrenfeuerwehrkreuz in Silber.

Dem neuen Bürgermeister Wolfgang Labs fiel der Abschied schwer. Immerhin sei Werner Detlefsen, dessen Urgroßvater einst auch Bürgermeister von Hüsby gewesen war, 47 Jahre ehrenamtlich für seine Gemeinde tätig gewesen - 24 Jahre als stellvertretender Bürgermeister und 19 Jahre als Bürgermeister. In dieser langen Zeit habe er das Geschehen und die Weiterentwicklung der Gemeinde maßgeblich beeinflusst. Labs überreichte dem neuen "Ehrenbürgermeister" als Geschenk eine Holzbank, auf der er seinen wohlverdienten Ruhestand genießen könne.

Zweiter Gratulant zur Ernennung war Amtsvorsteher Herbert Will. Detlefsen habe sich nicht nur für seine Gemeinde, sondern auch für "die Belange des Amtes Schuby und in der Nachfolge des Amtes Arensharde eingesetzt", fügte Will hinzu. Seit 1994 habe sich Detlefsen auch im Amtsausschuss und in weiteren Gremien stark engagiert. Seine ruhige und sachliche Art habe auch bei den schwierigen Fusionsverhandlungen der beiden Ämter Schuby und Silberstedt 2005/2006 entscheidend zum Erfolg beigetragen. "Im Amtsausschuss werden wir Deinen Rat vermissen", so Will.

Für die Feuerwehr gratulierte zunächst Wehrführer Ralf Schmidt, bevor Amtswehrführer Bernd Waschnick Detlefsen das Ehrenfeuerwehrkreuz in Silber des Landesverbandes Schleswig-Holstein verlieh. Auch Danksagungen des DRK-Ortsvereins, des TSV, der Schützengilde, der Kirchengemeinde und des Ortskulturrings nahm der Ehrenbürgermeister entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen