Silberstedt/Glücksburg/Kappeln : Hobby mit Suchtgefahr: Gebietsbetreuer für Schleiereulen und Steinkauze gesucht

Avatar_shz von 21. Januar 2021, 12:23 Uhr

shz+ Logo
Dirk-Peter Meckel mit Schleieule und Sandra Pikowski-Ohm mit Steinkauz, im Hintergrund zwei Nisthilfen für Steinkäuze.
Dirk-Peter Meckel mit Schleieule und Sandra Pikowski-Ohm mit Steinkauz, im Hintergrund zwei Nisthilfen für Steinkäuze.

Gebietsbetreuer werden für den Raum Silberstedt/Jübek und an Küste zwischen Glückburg und Kappeln gesucht.

Silberstedt/Jübek | Viele Jahrhunderte galten Eulen als Unglücksboten, heute ist ihr Vorkommen meist ein Zeichen für ein halbwegs intaktes Ökosystem mit einem reichhaltigen Angebot an Kleinsäugetieren als Nahrung. Damit das Land, das den Artenschutz fördert, den Überblick ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen