zur Navigation springen

Heute und am 22. Mai ist im Slesvighus der Schultheatertag

vom

shz.de von
erstellt am 14.Mai.2013 | 03:59 Uhr

schleswig | Am Schultheatertag 2013 öffnet das Slesvighus gleich zweimal seine Türen. Heute werden Bühne und Zuschauerraum von weiterführenden Schulen ab Klasse 5 bevölkert. Zwei Gruppen zeigen ihre in den Schul-AGs erarbeiteten Inszenierungen. Gwendolin Jung zeichnet verantwortlich für "Verrückt, diese Irdlinge" der Bruno-Lorenzen-Gemeinschaftsschule Schleswig, eine Aufführung von SchülerInnen der Klassenstufen 7 bis 9. Kriminalistisch dagegen geht es zu in "Bretter, die den Tod bedeuten" von der Heinrich-Heine-Schule Büdelsdorf. Leiterin der Gruppe von SchülerInnen des 10. Jahrgangs ist Maike Repenning. Beide Stücke dauern jeweils ca. 45 Minuten. Der 22. Mai ist der Tag für die GrundschülerInnen. Gudrun Hennig von der Grundschule Treia präsentiert mit den SchülerInnen der Klassenstufen 3 und 4 "Mimi Müller", gefolgt von SchülerInnen der Wilhelminen-Schule Schleswig, die unter der Leitung von Annegret Vahle "Bloß keine Langeweile" aufführen. An beiden Tagen gibt es im Anschluss für die Mitwirkenden Workshops von diversen Ensemblemitgliedern. Karten kosten zwei Euro an der Theaterkasse; Beginn ist heute um 9 Uhr und am 22. Mai um 10 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen