Mix aus Comedy, Musik und Show : „Heimat“ startet in die zweite Halbzeit

Rheinische Frohnatur: Comedian und Musiker Bernd Stelter spielt am 13. Oktober mit seinem „Kabuff-Orchester“.
1 von 4
Rheinische Frohnatur: Comedian und Musiker Bernd Stelter spielt am 13. Oktober mit seinem „Kabuff-Orchester“.

Das Varieté auf der Freiheit bringt bis zum Jahresende wieder viele Stars nach Schleswig.

von
29. August 2018, 18:23 Uhr

Nach einer erfolgreichen ersten Spielzeit startet die „Heimat“ auf der Freiheit jetzt in die zweite Halbzeit. Stars wie Ruhrpott-Komiker Markus Krebs (14. September; bereits ausverkauft), Enissa Amani (26. Oktober), Bernd Stelter mit Orchester (13. Oktober) und Rüdiger Hoffmann mit einem exklusiven „Best of“-Programm (10. November) geben sich die Klinke in die Hand. Hinzu kommt einer der seltenen gemeinsamen Auftritt der Schlaufüchse Bernhard Hoecker und Wigald Bohning (11. November).

Auch in Sachen Musik bekommen die „Heimat“-Besucher einiges auf die Ohren, etwa wenn das legendäre Schmidt-Theater mit dem Musical Erfolg „Gabi Mut“ (22. September) aufspielt oder in „Mensch Marylin!“ (20. Oktober) das Geheimnis der Monroe gelüftet wird. Ebenfalls auf der Bühne stehen „Kribbeln im Bauch“-Sängerin Pe Werner (28. September) und die Mehrfachpreisträger „Die Feisten“ (kommenden Sonnabend, 20 Uhr). Den einzigen Auftritt im Norden von Pawel Popolski, alias Hape Kerkelings Bühnenpartner Achim Hagemann, gibt es am 24. Oktober im Saal der „Heimat“.

Weitere Gäste sind: „Emmi & Willnowsky“ (27. Oktober), Wolfgang Trepper (2. November) sowie „LaLeLu“ (7. September und 1. Dezember). Hinzu kommt Kabarettlegende Andreas Rebers (18. November), „ZDF-heute-Show“-Star Hazel Brugger (14. Oktober) sowie die Erfolgsautoren Horst Evers (28. November) und Bastian Sick (20. September).

Infos: www.heimat.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen