Corona-Krise belastet Gemeindehaushalte : Handewitt und Harrislee erlassen Haushaltssperren

Avatar_shz von 09. April 2020, 17:22 Uhr

shz+ Logo
Die Steuereinnahmen in Handewitt brechen wegen der Corona-Krise dramatisch ein. Deshalb hat Handewitts Bürgermeister Thomas Rasmussen eine Haushaltssperre verhängt.
Die Steuereinnahmen in Handewitt brechen wegen der Corona-Krise dramatisch ein. Deshalb hat Handewitts Bürgermeister Thomas Rasmussen eine Haushaltssperre verhängt.

Nur noch gesetzlich vorgeschriebene Ausgaben, vertraglich zugesicherte Aufwendungen und unvermeidbare Betriebskosten dürfen noch getätigt werden.

Handewitt/Harrislee | Diesen Gründonnerstag werden Martin Ellermann, Bürgermeister von Harrislee, und sein Handewitter Kollege Thomas Rasmussen so schnell nicht vergessen. Fast gleichzeitig erließen sie eine Haushaltssperre. Nur noch gesetzlich vorgeschriebene Ausgaben, vertraglich zugesicherte Aufwendungen und unvermeidbare Betriebskosten dürfen noch getätigt werden. Spät...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen