Schleswig : „Halloween-Run“: Schauriges Spektakel

Avatar_shz von 28. Oktober 2018, 19:07 Uhr

shz+ Logo
Fiese Krankenschwestern:  (v.l.) Korinna Ciesielski aus Satrup, Janine Stöhrmann und Anja Martensen aus Maasbüll mit Spritzen im Kopf.
Fiese Krankenschwestern: (v.l.) Korinna Ciesielski aus Satrup, Janine Stöhrmann und Anja Martensen aus Maasbüll mit Spritzen im Kopf.

400 gruselig verkleidete Läufer gingen am Sonnabend beim vierten „Halloween-Run“ auf den Königswiesen an den Start.

Wer es gruselig mag, der ist beim „Halloween-Run“ genau richtig. Gespenster, Fiese Krankenschwestern, Monster, Wehrwölfe, Zombies, Vampire, Gruselclowns, Starwars-Actionhelden und laufende Kürbisse: Sie alle waren am Sonnabend mit Einbruch der Dämmerung auf den Königswiesen unterwegs. Nichts für schwache Nerven. Zum vierten Mal rief das Team von Sport-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen