zur Navigation springen

Sonnabend in Schleswig : Halloween-Run auf der Freiheit

vom

shz.de von
erstellt am 28.Okt.2015 | 11:37 Uhr

Am Sonnabend, 31. Oktober, ab 18 Uhr wird es gruselig auf dem Gelände der Freiheit. Denn Sport-Tiedje lässt beim „Halloween Run“ die Geister los. Bei dieser etwas anderen Laufveranstaltung geht es nicht um die schnellste Zeit, sondern um Spaß und Gänsehaut. Die Teilnehmer müssen eine 2,22 oder  6,66  Kilometer lange Strecke bewältigen. Dabei soll nicht nur die sportliche Herausforderung für einen erhöhten Puls sorgen, sondern auch einige „Schockeffekte“:  Zahlreiche Erschrecker lauern auf die Teilnehmer, die Strecke wird von gespenstischen Fackeln nur  spärlich beleuchtet und besonders unheimlich wird der Streckenabschnitt „Das Verlies“ durch die Keller der alten Kasernengebäude sein. Insgesamt soll es drei Läufe geben: Einen Bambinilauf (Jahrgang 2008 bis 2011; Startgeld: 3,33 Euro) über 666 Meter (Start: 18 Uhr), eine Kurzstrecke (Jahrgang 2000 bis 2007; Startgeld: 6,66 Euro) über 2,22 Kilometer (Start: 18.15 Uhr) und den Hauptlauf (Jahrgang  1999 und älter; Startgeld: 9,99 Euro) über 6,66 Kilometer (Start: 18.30 Uhr).  Alle Teilnehmer werden dazu ermutigt, geschminkt oder in Verkleidung an dem Lauf teilzunehmen, Voraussetzung ist das jedoch nicht. Für Kurzentschlossene stehen vor Ort Schmink-Utensilien bereit. Zum Rahmenprogramm gehören neben musikalischer Untermalung auch eine Siegerehrung für das beste Kostüm sowie die Möglichkeit, im Anschluss in der „Heimat“ ein Halloween-Run-Getränk zu genießen.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt es auf www.halloween.run oder bei Sport-Tiedje in der Flensburger Straße 55

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen