zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

24. Oktober 2017 | 13:38 Uhr

Schleswig : Großeinsatz bei Feuer in Aldi-Markt

vom
Aus der Onlineredaktion

Erst ein Sky-Markt in Flensburg, nun Aldi in Schleswig: Zum zweiten Mal innerhalb von einer Woche brach in einem Supermarkt ein Feuer aus.

shz.de von
erstellt am 30.Sep.2014 | 10:18 Uhr

Schleswig | Nur vier Tage, nachdem ein Supermarkt in Flensburg bei einem Großbrand zerstört wurde, kam es am Dienstagmorgen erneut zu einem Feuer in einem Lebensmittelmarkt – dieses Mal in Schleswig.

Kurz vor neun Uhr bemerkten Angestellte den Brand in dem Discountmarkt der Kette Aldi in der Friedrichstraße und alarmierten die Feuerwehr. Als diese eintraf, drang dichter Rauch aus einem Nebenraum des Marktes. Unter schwerem Atemschutz löschten die Einsatzkräfte den Brand. Nach Angaben von Feuerwehr-Einsatzleiter Sönke Schloßmacher befand sich in dem rund 20 Quadratmeter großen Raum die Heizungstherme für den Supermarkt. Dieser Raum wurde nach seinen Angaben durch Feuer und Brandrauch schwer in Mitleidenschaft gezogen. „Eine Ausbreitung des Feuers auf den eigentlichen Markt konnten wir aber verhindern, ebenso dass sich der Rauch in den Markt ausbreitet“, so Schloßmacher. So blieb auch die Ware unbeschädigt.

Die Feuerwehr kontrollierte auch das Dach des Gebäudes auf mögliche Glutnester und eine Ausbreitung des Feuers. Beide Schleswiger Löschzüge, mehrere Rettungswagen sowie der Notarzt wurden alarmiert. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, da die Angestellten den Markt sofort nach Brandentdeckung evakuierten.

Zur Brandursache und der Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben. Ebenso unklar ist, ob der Lebensmittelmarkt nach Abschluss der Löscharbeiten sowie der Prüfung eines Technikers wieder öffnen kann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen