Schleswiger Schlei-Ufer : Großeinsatz am Luisenbad: Rettungskräfte suchen vergebens nach Vermisstem

Avatar_shz von 14. Februar 2021, 18:58 Uhr

shz+ Logo
Großeinsatz am frühen Sonntagabend am Schleswiger Schleiufer: Rettungskäfte suchen nach einer vermissten Person.

Großeinsatz am frühen Sonntagabend am Schleswiger Schleiufer: Rettungskäfte suchen nach einer vermissten Person.

Am frühen Sonntagabend suchten Rettungskräfte das Schlei-Ufer ab. Nach 1,5 Stunden wurde der Einsatz abgebrochen.

  Das Ufer der Schleswiger Schlei wurde am frühen Sonntagabend auf Höhe des Luisenbads großräumig abgesperrt: Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst suchen dort nach einer vermissten Person. Weiterlesen: Spaziergänger auf der Schlei: Polizei warnt vor gefährlichem Wintervergnügen   Ein Hubschrauber kreiste in etwa 100 Meter Höhe und leuchtete...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen