Glücksburg und Idstedt : Götz-Alexander Mentz sammelt massenhaft Bucheckern

Avatar_shz von 07. Oktober 2019, 17:40 Uhr

shz+ Logo
Ins Netz gegangen:  Götz-Alexander Mentz ist mit der Ausbeute zufrieden.
Ins Netz gegangen: Götz-Alexander Mentz ist mit der Ausbeute zufrieden.

Die Samen werden gesammelt und für die Aufzucht von Setzlingen genutzt.

Glücksburg | Wer in den vergangenen Wochen durch den sogenannten Hundewald in Glücksburg gelaufen ist, wunderte sich sicher über die riesigen dunkelgrünen Netze, die überall auf dem Waldboden ausgebreitet sind. Ein Zettel am Parklatz gibt Antwort auf die Frage, wozu diese Netze gut sein sollen: Sie dienen der Gewinnung von Saatgut für Buchen. Unter den Bäumen wurd...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen