Streckensperrung ab Freitag : Gleisarbeiten zwischen Eckernförde und Süderbrarup

Der Zugverkehr bei Süderbrarup  ist  aufgrund von  Gleisarbeiten  eingeschränkt.
Der Zugverkehr bei Schuby ist aufgrund von Gleisarbeiten eingeschränkt.

Die Deutsche Bahn baut: Weil auf der Strecke zwischen Eckernförde und Süderbrarup (Kiel-Flensburg) Gleise erneuert werden, müssen sich Bahnreisende zwischen Freitag (4 Uhr) und Sonntag (2 Uhr) gedulden.

shz.de von
14. November 2013, 07:45 Uhr

Die Deutsche Bahn baut: Weil auf der Strecke zwischen Eckernförde und Süderbrarup (Kiel-Flensburg) Gleise erneuert werden, müssen sich Bahnreisende zwischen Freitag (4 Uhr) und Sonntag (2 Uhr) gedulden. Der Zugverkehr wird eingeschränkt. Die Bahn weist darauf hin, dass es zu verlängerten Fahrzeiten kommen kann.

Die Regionalbahnen werden zwischen Eckernförde und Süderbrarup durch Busse ersetzt. Durch die längeren Fahrzeiten sowie geänderten Abfahrzeiten der Busse sind Anschlusszüge nicht wie bisher zu erreichen. Reisende werden gebeten, die teilweise geänderten Abfahrtzeiten sowie die verlängerten Fahrzeiten bei Ihren Reiseplanungen zu berücksichtigen und gegebenenfalls frühere Verbindungen zu nutzen. Detaillierte Informationen zu den Fahrzeiten sind im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten nachzulesen. Die Fahrgäste werden über Lautsprecheransagen, Aushänge in den Bahnhöfen sowie in den Zügen durch das Zugbegleitpersonal informiert.

In den Bussen, die auch an den Unterwegsstationen halten, sind der Kauf von Fahrscheinen und die Mitnahme von Fahrrädern leider nicht möglich.

Um die Belästigung der Anwohner zu reduzieren, werden moderne, lärmgedämpfte Arbeitsgeräte eingesetzt. Ruihestörende Geräusche aber werden sich auch nachts nicht vermeiden lassen. So sorgen beispielsweise Signalhörner für die Sicherheit der Arbeiter im Gleisbereich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen