Schleswig : Gewehrkugel im Rücken und ständig sediert: Das Leid von Dackel „Biene“

23-13374878_23-57004624_1386942051.JPG von 01. Dezember 2020, 16:34 Uhr

shz+ Logo
Trotz vieler erlittener Qualen hat „Biene“ ein äußerst freundliches Wesen.
Trotz vieler erlittener Qualen hat „Biene“ ein äußerst freundliches Wesen.

Der Schleswiger Tierschutzverein konnte die trächtige Hundedame aus den Händen einer Bettlerbande befreien.

Schleswig | Wenn man in diese treuen braunen Augen blickt, kann man kaum glauben, welche Qualen „Biene“ hinter sich hat. Inzwischen lebt die etwa vierjährige Dackeldame bei einer Familie im Schleswiger Umland. Und zwar glücklich und zufrieden. Das kann man von den ersten Lebensjahren des kleinen Hundes nicht gerade behaupten. Im Gegenteil. Hund war "völlig teilnah...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen