zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

21. November 2017 | 16:38 Uhr

Schuby : Gestohlene Tasche im Müll gefunden

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Helfer entdeckt beim Schietsammeln eine Handtasche, die Diebe einer 90-Jährigen bei einem Friedhofsbesuch in Tarp abgenommen hatten.

Beim Schietsammeln in Schuby brachten die Helfer Diebesgut aus Tarp ans Tageslicht, den Dieb leider nicht. Isolde Hartwig, die im Juni 90 Jahre alt wird, war überglücklich als sich die Freiwillige Feuerwehr Schuby am Sonnabend telefonisch mit ihr in Verbindung setzte. Beim Schietsammeln stieß Henning Timm, einer der fleißigen Helfer, auf eine Handtasche. Er informierte die Freiwillige Feuerwehr Schuby, die sich sofort mit der Besitzerin, Isolde Hartwig, in Verbindung setzte. Etwas später konnte Henning Timm dann die Handtasche der rechtmäßigen Besitzerin aushändigen. Die Tasche war vor geraumer Zeit bei einem Friedhofsbesuch in Tarp gestohlen worden. Isolde Hartwig war überglücklich, ihre Tasche mit nahezu vollständigem Inhalt zurück zu erhalten, nur das Geld war vom Dieb entnommen worden.

Schubys Bürgermeister Helmut Ketelsen: „Das war ein schöner Erfolg.“ Alles in allem wurde ein leichter Rückgang der Müllmenge verzeichnet, doch es gebe „Schwerpunktgebiete“ entlang der B 201, auf dem Bolzplatz und im Schulwald. Ketelsen: „Also liebe Mitbürger, Augen auf und helfen Sie die Umweltfrevler zu enttarnen! Zeigen wir Zivilcourage!“, appellierte er.

Über 40 Sammler, davon über die Hälfte vom VfB Schuby, waren dem Aufruf der Gemeinde und der Feuerwehr gefolgt und füllten den bereit gestellten Container bis zum Rand. Organisiert hatte die Aktion die Freiwillige Feuerwehr Schuby.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen