zur Navigation springen

Süderbrarup : Geschenke für die Kinder der Tafel

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

In Süderbrarup bitten Gemeinde, Kirche und Tafel-Organisatoren die Bevölkerung um Spenden für eine Bescherung des Nachwuchses von Bedürftigen. Spenden können am 13. Dezember unverpackt im Gemeindehaus abgegeben werden.

shz.de von
erstellt am 07.Dez.2013 | 07:45 Uhr

Auch in diesem Jahr soll es für die Kinder der Tafel Süderbrarup eine Weihnachtsgeschenke-Aktion geben. Dafür bittet das Vorbereitungsteam um Spenden. „Geeignet sind sehr gut erhaltene Spielsachen, Kleidung und Schuhe, von denen man sicher ist, dass sich auch die eigenen Kinder im entsprechenden Alter darüber gefreut hätten“, erklärt Jane Mentz als ehrenamtliches Teammitglied. Gebraucht werde alles vom Babyalter bis zum fast erwachsenen Teenager. Vor allem benötige man warme Winterkleidung wie Winterjacken, Strumpfhosen, Handschuhe sowie Schuhe (auch ab Größe 40 aufwärts). Besonders willkommen seien Gutscheine von Drogeriemärkten oder Bekleidungsgeschäften in der Größenordnung von fünf Euro.

„Die Spenden können unverpackt am Freitag, 13. Dezember, von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr im Gemeindehaus Süderbrarup, Römerstraße 3a abgegeben werden“, gibt Corinna Schnoor, Vertreterin der Kirchengemeinde, bekannt. Sie würden dann dort sortiert und nach Alter und Bekleidungsgrößen ansprechend präsentiert.

„Für Aufbau und Abbau werden noch Helfer gebraucht“, wirbt Reiner Fichter vom Vorstand der Tafel. Wer am Montag, 16. Dezember, von 10 bis 13 oder von 14 bis 20 Uhr, sowie am Mittwoch, 18. Dezember, ab 18 Uhr eine oder mehrere Stunden Zeit habe, sei herzlich willkommen. Anmeldungen nehmen Sabine Krätzer-Schnack unter Telefon 0176/72 58 02 19 oder Pastorin Jane Mentz unter Telefon 0 46 41 / 93 30 19 entgegen.

Die Ausgabe der Geschenke an die Eltern findet am Dienstag, 17. Dezember, von 14 bis 18 Uhr, und am Mittwoch, 18. Dezember, von 12 bis 16 Uhr statt. Um die Wartezeiten zu verkürzen, werden zur Tafelausgabe in der Woche vom 9. bis 15. Dezember Nummern verteilt.

Das Seniorenzentrum Alloheim will sich an der Aktion ebenfalls beteiligen und richtet während der Ausgabezeit ein Getränkezelt ein, in dem Geschäftsführer Peter Dolezich kostenlos Kakao und Kinderpunsch an die Wartenden ausgeben wird.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen