Lürschau : Gegen Baum geprallt: Beifahrer stirbt bei Unfall

Nach dem Unfall musste die Polizei die Straße für mehr als drei Stunden sperren.
Nach dem Unfall musste die Polizei die Straße für mehr als drei Stunden sperren.

shz.de von
29. Dezember 2015, 15:47 Uhr

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang kam es am Dienstagvormittag auf dem Holpuster Weg in Lürschau. Das ist die Verbindungsstraße zwischen Lürschau und der Husumer Straße in Schleswig. Ein 63jähriger Mercedes-Fahrer kam aus bisher ungeklärter Ursache in einer Linkskurve von der Straße ab und prallte dann gegen einen Baum. Dabei wurde der 35-jährige Beifahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, Lebensgefahr besteht bei ihm nicht. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Flensburg ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Straße war für mehr als drei Stunden - bis etwa 13.30 Uhr - komplett gesperrt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen