Bergenhusen : Gedränge in den Storchennestern

shz+ Logo
Auf den Dächern von Bergenhusen wird es eng: Der Nachwuchs der Weißstörche wird flügge.
Auf den Dächern von Bergenhusen wird es eng: Der Nachwuchs der Weißstörche wird flügge.

Der Storchennachwuchs in Bergenhusen ist flügge. Am Sonntag bietet der Nabu eine Führung durch das Dorf an.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
11. Juli 2019, 08:44 Uhr

Bergenhusen | In den Nestern auf den Dächern Bergenhusens wird es langsam eng. Der Nachwuchs in der größten Storchenkolonie Schleswig-Holsteins ist schon groß. Die Kleinen unternehmen erste Flugve...

segheunrenB | In dne rNstene auf dne Dhcnräe uneBnesehrsg dwir se alsmnag gen. reD wuccshNha ni dre öentßgr oeilkrSehcnnoot ietionsSlhcwHelsgs- sit sncho g.roß ieD Kiennel hnentnmereu rtese vreucFeguhls nud ssenal shic unn sreh tgu ht.nebabcoe asD isiuOIMc-lot-thaetntt im Nuba dltä reeiessnetirt useBecrh am onnStag ab 14 hUr zu eemin ntgzenwüidesi rfDgnoanrugd e.in reHi heabn lael eid nagemilie gee,Geteihnl itm Hlfie neeis akrsten onerh,rFsr neien Bikcl ni die trebuedisnK red ßöscWteerih uz f.wnere rfekpTtfun its sad ctue-tthntIM-latoisiO im bu,aN soGrosoott 1, ge.nBehnusre Für aEecensrwh oteskt dei nüFuhgr 5 oEur ndu frü Kdiren 025, .Eruo Es dirw mu ednAnlgmu utenr fleTneo 575 4 80 8 /0 eegbten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen