Ehrenmal Süderbrarup : Gedenken an Flugzeugabsturz

shz+ Logo
Die dritte Flugabwehrraketen-Gruppe aus Husum stellte eine Ehrenwache.
Die dritte Flugabwehrraketen-Gruppe aus Husum stellte eine Ehrenwache.

Mit einem Gedenkappell am Ehrenmal von Süderbrarup erinnerte die Bundeswehr an den Tod von 42 Bundeswehrangehörigen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
11. Februar 2019, 16:52 Uhr

Süderbrarup | Die Transall, die die 35-köpfige Crew am 9. Februar 1975 aus Süderbrarup zum Ausbildungsschießen nach Souda auf Kreta transportieren sollte, stürzte bei dichtem Schneetreiben im Gebir...

berSpudrarü | iDe a,salTrln edi die 53kpöeif-g rwCe ma .9 rFeuabr 9517 uas uSrdrprbüea zmu uAnßcusdnsihsibegel cahn Saodu uaf arKte snirntaeertpor lelst,o tzetrsü ieb ectmidh ecrSetinebehn mi eGrebgi .ba Alel snenssaI lviieknsu red eFtsggzuualzegnbu ankem sum Lbe.ne

Dei tdtier uktbeanreewurp-FhlGrpage uas usumH lsa ehelneogihiNfatc red nlrVugeeünkct eslettl ied ehreanhwc.E Ounlnbatteer kenFar elhit die .knederdeeG hacaDn resval re eid Nnema reall uz dTeo egoemkennm ndu tlege am nneeGsekdit ennei nzaKr i.rndee

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen