Ehrenmal Süderbrarup : Gedenken an Flugzeugabsturz

shz_plus
Die dritte Flugabwehrraketen-Gruppe aus Husum stellte eine Ehrenwache.
Die dritte Flugabwehrraketen-Gruppe aus Husum stellte eine Ehrenwache.

Mit einem Gedenkappell am Ehrenmal von Süderbrarup erinnerte die Bundeswehr an den Tod von 42 Bundeswehrangehörigen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
11. Februar 2019, 16:52 Uhr

Süderbrarup | Die Transall, die die 35-köpfige Crew am 9. Februar 1975 aus Süderbrarup zum Ausbildungsschießen nach Souda auf Kreta transportieren sollte, stürzte bei dichtem Schneetreiben im Gebirge ab. Alle Insassen ...

rbaSerdpüur | Dei lTsna,ral ied ide i3p5kgeö-f werC ma 9. reuarFb 9517 usa rbdSpreraüu mzu nAsebgulednißhscsui hnac Sudao afu Kerat ipnaorrtsntree ,lseolt ztetrsü bei chmdite ectnbehSienre im rGegieb a.b leAl nsIessna envusilki rde zgetaFbuelzugnugs nmeka sum enbLe.

Dei tteird eagwaptFlpkubeueGrhn-rre sau musuH lsa eNtfehcgalnioehi erd Venünlkcetugr ettsell edi rahc.heneEw aulOtntenebr eFrnka hetil edi erdek.dneeG Dchnaa lsarve re ide mnaNe ralle zu dToe mgkeennoem dnu egetl ma kinsGneetde nenei zKnra eridn.e

zur Startseite