zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

22. August 2017 | 22:21 Uhr

Fußmanns malerisches Furioso

vom

schleswig | Die "Galerie der Gegenwart" ist die jüngste Innovation des Gottorfer Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte. Sie befindet sich, konzipiert von Dr. Thomas Gädeke, im östlichen Flügel des großen Galeriegebäudes und wurde in diesen Tagen offiziell eröffnet. Die SN beginnen heute mit der Vorstellung von sieben Kunstwerken aus der höchst sehenswerten und bestens bestückten Dauer-Ausstellung.

In deren letztem Raum werden alle 14 Gemälde, die das Museum, der Gottorfer Freundeskreis und die Stiftung Rolf Horn von Klaus Fußmann besitzen, gezeigt. "Selbst im Spiegel und Sprung aus", so der Titel des Gemäldes, ist 1986 im Geltinger Atelier des Berliner Künstlers entstanden - ein malerisches Furioso, das mit Realitätsebenen spielt.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen