zur Navigation springen

Bei Rabel : Frau stirbt bei Unfall auf der Bundesstraße 199

vom

Ein Auto fährt gegen einen Lkw, der daraufhin mit dem Wagen der Frau zusammenstößt.

shz.de von
erstellt am 19.Okt.2017 | 11:33 Uhr

Rabel | Bei einer Kollision auf der Bundesstraße 199 ist bei Rabel (Kreis Schleswig-Flensburg) am Donnerstagmorgen eine 34 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Zwei weitere Personen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der Wagen eines 23-Jährigen einen entgegenkommenden Lkw geschrammt, der mit 20 Tonnen Steinen beladen war. Dessen 52 Jahre alter Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über seinen Sattelzug und stieß frontal mit dem Auto der Frau zusammen. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

Der Lkw-Fahrer wurde bei der Kollision leicht verletzt. Der Autofahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus nach Flensburg gebracht. Der Lkw kam nach dem Unfall erst neben der Fahrbahn auf einer Koppel zum Stehen. Die Ladung musste umgeladen werden. Die B199 wurde für die Bergungsarbeiten gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert