Amt haddeby : Frank Ameis als Amtsvorsteher wiedergewählt

An der Seite von Amtsdirektor Ralf Feddersen (3.v.r.) repräsentieren Amtsvorsteher Frank Ameis (2.v.l) und seine Stellvertreter Anke Gosch (links) und Kay-Michael Heil (3.v.l.) den Amtsbereich. Sabine Willprecht (2.v.r.) und Jörg Meier sind Stellvertreter des Amtsdirektors.
An der Seite von Amtsdirektor Ralf Feddersen (3.v.r.) repräsentieren Amtsvorsteher Frank Ameis (2.v.l) und seine Stellvertreter Anke Gosch (links) und Kay-Michael Heil (3.v.l.) den Amtsbereich. Sabine Willprecht (2.v.r.) und Jörg Meier sind Stellvertreter des Amtsdirektors.

Die Vertreter der acht Gemeinden im Amt Haddeby haben Fahrdorfs Bürgermeister Frank Ameis erneut zum Amtsvorsteher gewählt.

shz.de von
17. Juli 2018, 06:46 Uhr

Die Vertreter der acht Gemeinden im Amt Haddeby bestätigten Frank Ameis jetzt erneut als Amtsvorsteher.

Seit August 2015 bekleidet Fahrdorfs Bürgermeister diese ehrenamtliche Aufgabe. Nachdem sein Vorgänger Ralf Feddersen vor drei Jahren den Posten des Leitenden Verwaltungsbeamten übernommen hatte, rückte der damals 51-Jährige nach. Seit 2018 wird die Amtsverwaltung von Amtsdirektor Ralf Feddersen geleitet, insbesondere um das Ehrenamt und den umfangreichen Tätigkeitsbereich des Amtsvorstehers zu entlasten. Seit der Umwandlung übernimmt Frank Ameis im Amtsbereich vor allem repräsentative Aufgaben. Er wird vertreten von Dannewerks Bürgermeisterin Anke Gosch, die einstimmig gewählt wurde. Zweiter Stellvertreter ist Busdorfs Bürgermeister Kay-Michael Heil.

Auch die Stellvertreter von Amtsdirektor Ralf Feddersen wurden mit Sabine Willprecht aus Lottorf und Jörg Meier aus Jagel in der konstituierenden Sitzung des Amtsausschusses erneut bestätigt.

Viel Lob und Anerkennung gab es für den ehrenamtlichen Einsatz der jetzt ausgeschiedenen Mitglieder des Amtsausschusses Peter Seemann, Klaus Dietrich, Helmuth Pehle und Peter Moll.






zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen