Feuerwehr Borgwedel : Förderverein hat viel zu tun

shz+ Logo
Gerhard Höldtke (l.) übergibt des Amt des Vorsitzenden an Robert Lass.
Gerhard Höldtke (l.) übergibt des Amt des Vorsitzenden an Robert Lass.

Mitglieder des Fördervereins zogen eine Bilanz des vergangenen Jahres.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
14. März 2019, 16:05 Uhr

Borgwedel | Gerhard Höldtke begrüßte zum letzten Mal die Mitglieder des Fördervereins der Feuerwehr Borgwedel. Für eine weitere Amtszeit steht er nach 12 Jahren nicht mehr zur Verfügung. Er berichtet, dass die steuer...

legrdwBoe | aherrdG tköedHl btßeüegr mzu ettnezl Mla die getliiedrM des ernseerFrödiv erd erhweurFe dgl.reBewo Für enei ereweti Aztmites htset er hnca 12 raehJn thnci merh ruz ünggVreu.f

Er rbei,ehttc sdas edi scirerthclutheee pbngrerfuüÜ uhdcr das tiannFmza stneadftngteu hta und estr weride in füfn nheaJr rltdhiwoee .rwdi oS adfr red neieVr ahcu itwreneih gucgnnhSnneneesidiebpe u.lelseants „uhAc üfr nsu fegitr ied ecttradnvrgdrznguhueunnDos nud irw üsnsem nseerun Atnaneagamrufh hhaeidgndne en,“ndrä atesg red edinsdeceh e.Vordsztien

halW eesni netodirnVesz

eihsitWcrgt tPukn rwa bear edi lWah eeisn nueen Vztsr.dieneno eobrRt sLsa telslte hisc rzu gngufVüre ndu wrude .eätlghw saasrntwneiK aMern ssLa eurdw gwhtelw,däeeir senbeo wie dei ezerisiBt iBrtgi esPernet dun okaJb woiokRsk nud eid nessrpüfKare Uwe Jsneen dnu treHerb eanhH.

Die stsainKwnrea ggni in hmrei theciBr ufa ied nhncaefsfnuAg rüf die eueerrFwh mi envreenngga hJra .ine oS dwreun sSt-Thri rüf ied edr,anameK iene eklidrbmWreaäam dun ürf dsa erebrheFwouto cznKzeelsügäathtu geuftk.a reD eBlrrewdeog edrrriönFeev tseüttetrnuz noebes ads eeatllZrg dre urdegheJnw in oen.Oftdrtr uchA ni idesem raJh estneh scühenW in ehöH von kiarz 0053 ourE ,na edi dre Vnreie lnrfüeel öhcet.m

eiD dgirletiMe debnntkea shic imt einem kehcGnse bie hdeGrar eHdlktö rüf edi ettlgiesee Aiertb.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen