Treia : Flohmarkt in ganz Treia

shz_plus
Dörthe Borgemien, Mareike Autzen und Monika Görrissen (v.l.) haben den ersten Treianer Dorfflohmarkt auf die Beine gestellt.
Dörthe Borgemien, Mareike Autzen und Monika Görrissen (v.l.) haben den ersten Treianer Dorfflohmarkt auf die Beine gestellt.

Am Sonntag verwandelt sich Treia in einen riesigen Flohmarkt. Luftballons kennzeichnen die teilnehmenden Haushalte.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
12. September 2018, 17:06 Uhr

Treia | Wer kennt das nicht? Dachboden und Keller sind gefüllt mit schönen Dingen, die man zwar nicht mehr braucht, die man aber auch nicht wegwerfen möchte. Für dieses Problem haben Dörthe Borgemien, Mareike Au...

rTeia | Wre entkn dsa ihnc?t ebohcDand ndu lKeelr idns lgfletü tim eshcnön n,eniDg edi nma razw chnit mrhe bh,actru eid mna erba cuha incth fnwgeerwe c.emhtö rüF issdee olmbreP anbhe rDhteö nBmegr,ieo ekieraM znuAet udn nMaoik snisGörre edi tfeeekpr ugönLs – den teresn rireanTe hkro.moDfratlf

E„s tbgi so veli scnöeh,S seesInsanetrt nud Kuseoris, das ogedrnwi vor ihsc nih uhclmertsm reod sroga rwvte.titer saD ist chod cahsde, denn se gibt mermi e,jdmnaen erd neaug esdise Dnig h“stuc, tsga eöDtrh eeBr.gmnio „Wir orgsne ,drfüa ssda Seczäth nud shtezaScruch hsic dnen“fi. rFü end rhaoFkltm nnkonte ide ride neIntrtoainini rüeb 70 riereTan retgen.besi Sie rwdeen ma aSntong eihr nWear iten.neba „nUd üardf ümnsse ise efhanic nur rvo ied saürtuH eentgarg dr,“neew läetrkr keeaiMr ,zuneAt ed„r lkmtrahoF itfdne mi nengza oDfr .ta“tst rBheceus knennö imchelügt cudhr die erSßtan lumbenm, hrei dun trod s.erbnöt ieD nmedetehlinen uaealshtH inds rhcdu ntulsLloafb nknig.eehntecez emuerAßd rwdi ien enlgaaLp .eervttil sLo egth es mu 10 r.hU egenG 16 Uhr ebnha fnlohiecthf elal Rnaätiert eni uuhZsea d.gneufne

zur Startseite