Schnitzel angebrannt : Feueralarm in der Jugendherberge

Zum Glück nur ein Fehlalarm: Die Rettungskräfte konnten bald wieder abrücken.
Zum Glück nur ein Fehlalarm: Die Rettungskräfte konnten bald wieder abrücken.

Rauchmelder sorgte für Großeinsatz.

von
05. Juni 2014, 19:42 Uhr

Ein angebranntes Schnitzel hat heute Mittag gegen 12 Uhr für Aufregung in der Schleswiger Jugendherberge gesorgt. Alarmiert durch den Rauchmelder der Einrichtung eilten sowohl Feuerwehr als auch Rettungsdienst mit Martinshorn und Blaulicht in die Spielkoppel. Beide konnten allerdings schnell wieder abrücken. Es gab weder Schäden noch Verletzte.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen