Schleswig-Friedrichsberg : Feuer im Aldi-Markt

Die Feuerwehr hatte den Brand im Friedrichsberger Aldi-Markt schnell unter Kontrolle.
Die Feuerwehr hatte den Brand im Friedrichsberger Aldi-Markt schnell unter Kontrolle.

Im Aldi-Markt im Friedrichsberg ist am Dienstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr hatte es schnell unter Kontrolle. Der Markt wurde noch am Vormittag wieder geöffnet.

shz.de von
30. September 2014, 10:17 Uhr

Es war um 8.50 Uhr am Dienstagmorgen. Im Aldi-Markt im Friedrichsberg waren bereits zahlreiche Kunden, als eine Mitarbeiterin starke Rauchentwicklung wahrnahm und die Feuerwehr alarmierte. Das Feuer war im 20 Quadratmeter großen Heizungsraum ausgebrochen. Die Ursache ist bislang unbekannt.

Die Mitarbeiter des Discounters evakuierten den Markt sofort. So gab es keine Verletzten. Wegen der Größe des Gebäudes und des regen Kundenverkehrs rückten beide Löschzüge der Schleswiger Feuerwehr mit einem Großaufgebot aus. Auch Rettungswagen und Notarzt kamen, konnten den Einsatzort jedoch schnell wieder verlassen.

Nach Auskunft von Schleswigs Wehrführer Sönke Schloßmacher ist der Verkaufsbereich unversehrt geblieben. Heute Vormittag war der Aldi-Markt dennoch vorläufig geschlossen. Mittlerweile ist er wieder geöffnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen