34-Jähriger auf frischer Tat ertappt : Festnahme nach erneuter Schändung der Schleswiger Moschee

Nach mehreren Sachbeschädigungen im Gebetshaus an der Friedrichstraße wurde am Dienstag ein Mann festgenommen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. September 2019, 13:04 Uhr

Schleswig | In den vergangenen Monaten ist es mehrfach zu Sachbeschädigungen in der „Veysel Karani Moschee“ in der Friedrichstraße in Schleswig gekommen. Das Kommissariat 5 der Bezirkskriminalinspektion hatte nach de...

wigSlsceh | nI end revenannegg netMnao its se acehmrhf uz hsgihngSeecdcanäbu ni rde elsyVe„ iKrnaa eMces“ho ni dre rißstairhedrcFe in hcswgeiSl gmmoneek. asD imaitssKmaor 5 erd linmrneroksiBtikniseikpza thate ahcn red esnetr aTt ied ritenEtnglmu nengfuem.mao

en:slteiWree nanketbeUn ähdnncse seSwlhecgri ceshMeo

mA tsagenbaDndie um .5591 rhU, nneokt eni ihgräe-4rj3 Ireakr uetialtnmrb hnca eeinr teieenrw gcaiudhhäbSscnge ni erd oseMhce ouräifvlg gtmsomenenef erwdne. ieB edm gtvedräetnaichT enhdlat se sich um eneni ybleswree,Arb rde 5201 cnha uldanDescth tseiriegne sti. eDr nMan hat ide eTnta nerm.uägite eDritze itgb se rieeenlik uAelnhtktsanp frü enien lefihnfnddmeeercin itnur.renHdg

  HMLXT olckB | riacntolBimhtulo rüf terkiAl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert