Festival: "Schubyer machen Musik für Schuby"

Die 'Siedlerbänd' - aus ihren Reihen kam die Idee zum Festival 'Schubyer machen Musik für Schuby'. Foto: Jensen-Rath
Die "Siedlerbänd" - aus ihren Reihen kam die Idee zum Festival "Schubyer machen Musik für Schuby". Foto: Jensen-Rath

shz.de von
09. Juli 2009, 04:59 Uhr

Schuby | "Schubyer machen Musik für Schuby" - das erste "Open-Air-Festival Schuby" findet am Sonnabend, 11. Juli, ab 14 Uhr auf dem Sportplatz statt. Neun Bands und Musikgruppen aus Schuby, Schleswig, Hüsby und Umgebung wollen für Stimmung und gute Laune sorgen. Die gesamte Veranstaltung wird ehrenamtlich unter der Leitung der Siedlergemeinschaft Schuby organisiert. Der Eintritt ist frei.

Die Bands spielen Musik verschiedenster Stilrichtungen, von Blues über Metal und Party-Hits bis hin zu Schlagern, Oldies und Rock. "Es ist für jeden Geschmack etwas dabei", sagt Dietmar Dollase, Vorsitzender des Siedlerbundes.

Musikfans dürfen sich auf folgende Bands freuen: Jugendorchester der Schleswiger Husaren, "Spielleute Kropp", "Rüdiger Arp & Freunde", "Gimme 5", "FaceRIP", "Junge Leute brauchen Liebe", "Kompliment", "Murphys Law" und die "Siedlerbänd". Vor drei Jahren wurde die Idee des Festivals bei der Siedlergemeinschaft geboren. "Wir wollten den vielen Musikern in den unterschiedlichen Musikgruppen mit einem Festival eine Plattform bieten", sagt Dollase. Alle Gruppen treten ohne Gage auf. Einen Wermutstropfen gab es bei der Vorbereitung allerdings auch. Es war nicht möglich, alle Gruppen auftreten zu lassen, die spielen wollten. Aber wenn das erste "Open-Air-Schuby" gut angenommen werde, könne es weitere geben, verspricht Dollase.

Die Anfahrt zu den Parkmöglichkeiten direkt neben dem Sportplatz und auf dem Bolzplatz in Schuby wird ausgeschildert. Rucksäcke dürfen nicht mit auf das Gelände genommen werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen