Anstieg der Corona-Zahlen : „Feierabendhaus“ in Schleswig: 13 Bewohner und sechs Mitarbeiter infiziert

Auch die Tests bei Mitarbeitern der „Zur-Mühlen-Gruppe“ sind in elf Fällen positiv ausgefallen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
22. Mai 2020, 10:50 Uhr

Schleswig | Die Zahl der positiv getesteten Personen im Kreis Schleswig-Flensburg ist auf 155 angestiegen. Hiervon sind 29 Personen akut infiziert, 123 Personen genesen und 3 Personen verstorben, das teilte die Kreis...

cgiSwelsh | eDi haZl rde toivsip nesttteege nsePoren mi sriKe ei-wScFslgnebrlugsh sit fua 551 gniegsn.aete ovnHrie sdni 29 onerPnse atku niifze,rti 132 senrPoen eennesg dnu 3 nPeonsre ,rrenvboste asd ltetei die nrlaseuitgrevwK ma geatFir m.ti

13 woenhreB ndu secsh rbatitireMe sde gilfseehemP ihs„barenea“ueFd in wisglecSh sdni svotiip uaf sda igtrueaen aurvnisrooC ettgetse eowrnd. Vno nde 13 oivistp tetesgetne nwreBohen gnziee ehnz rnPensoe seirbh etelihc isb rga eknie .Semopmyt Deri oneePrns ninbeefd chis in hklcsrenii dhnlBe.ngau Dsa sduemaentGthis hat vno llane eeBrnwonh ewsio ribeiertMtan sed ehesfilgmeP nerin cbhAtirs teomnmn.ne „ellA enweerit nnenodgetiw mehaaMnnß wdeurn sertbie ni gneer mbsgtnmiAu imt erd nfeleehtungrgiPic nffgrerie“, ßithe se in dre irenePu.sitegtmls

W:eeeesnrlit caNh 660 stTes rest ien roaaCnol-Fl bei eBldkuönr

hcAu im ummnZaahsgne itm edn chno ardeudeannn Ttsse dre htcneiBfstgäe ni edn ietBnbeer der eu-M-„preZnpüGurh“l aht cihs eid anlAzh der interienifz eaitMreitbr a fu tssnaemig lfe hteröh. onV dne lef fefoteenbrn sPoreenn oekmmn scseh usa dem rKise sergs.e-cugiFnlSbwhl fünF ownneh ni edr atStd nesFu.rbgl eEni anutaäQern rde ffnonebeert eornPsne ndu hreir kneKetasnotrpno dwure aenegton.dr Die newrteei tgutenliEmnr ezrhiu nuafle mit ßeorrg uügnUzetrsntt hrdcu das nhnnereUte.m

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen