Schleswig/Flensburg : Falsches Testergebnis: Es bleibt bei 160 Corona-Infektionen im Kreis Schleswig-Flensburg

Avatar_shz von 17. Juli 2020, 10:20 Uhr

Bei der am Dienstag gemeldeten Corona-Infektion lag ein falsches Testergebnis zugrunde.

Schleswig | Im Kreis Schleswig-Flensburg hat sich eine Person weniger mit Corona infiziert, als zuletzt gemeldet. Aufgrund eines fehlerhaften Testergebnisses des Labors verringert sich die Zahl der positiv getesteten Personen im Kreis wieder auf 160 Personen. Die Quarantäne der betroffenen Person und der vermeintlichen Kontaktpersonen wurden sofort aufgehoben. Kre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen