Fahrzeug übersehen – zwei Verletzte

si251116-unfallb200-1

shz.de von
25. November 2016, 16:31 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 200 an der Kreuzung „Haurup-Hoffnung“ sind am Freitag zwei Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte ein Handwerker mit seinem VW-Transporter gegen 14.30 Uhr von Handewitt kommend auf die B  200 einbiegen. An der Kreuzung übersah er nach eigenen Angaben aufgrund der tiefstehenden Sonne einen aus Richtung Wanderup kommenden Volvo. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden beide Wagen herumgeschleudert, der Volvo prallte dabei gegen einen wartenden BMW. An allen drei Autos entstand Totalschaden. Die Bundesstraße wurde teilweise gesperrt, es bildeten sich erhebliche Rückstaus.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen