zur Navigation springen

"Fährmann, hol över" - Elektromotor neu an Bord

vom

Bargener Fähre startet in die Saison / Kostenlose Touren am 1. Mai

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Erfde | Der Winterschlaf für die Bargener Fähre ist vorbei. Die Verbindung über die Eider zwischen Erfde/Bargen und Delve-Schwienhusen ist seit gestern wieder in Betrieb. Für die Längsfahrten wird jetzt auch zusätzlich ein E-Motor eingesetzt.

Am Maifeiertag hieß es traditionell zur Saisoneröffnung "Fährmann, hol över". Die "Bargener Fähr" nimmt ihren Betrieb für Radfahrer und Fußgänger wieder auf. Am Eröffnungstag werden am Bargener Eider ufer von 10 bis 19 Uhr Kuchen, Grillwurst und Getränke angeboten. Die Fähre fährt an diesem Tag kostenlos.

Von Mai bis September können sich Gäste zu folgenden Zeiten übersetzen lassen: Freitags (15 bis 18 Uhr), sonnabends (10 bis 19 Uhr), sonn- und feiertags (10 bis 19 Uhr). Erwachsene zahlen (mit oder ohne Rad) einen Euro, Kinder 50 Cent.

Neben dem Übersetzen werden auch Naturerlebnis- und Dämmerungsfahrten sowie Touren zu den Schwerpunkten Musik, Platt, Schleusen, Kulinarisches angeboten. Auch geplante Sonderfahrten sind möglich.

Für eine störungsfreie Fahrt wurde mit finanzieller Unterstützung der Umweltlotterie "Bingo" sowie der Gemeinden Delve, Erfde und Hollingstedt, dem Fremdenverkehrsverein Delve und der Sparkasse Hennstedt Wesselburen zusätzlich zum Dieselantrieb ein Elektromotor eingebaut.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen