Telefonausfall in Glücksburg : „Entsetzlich! Es ging gar nichts“

Avatar_shz von 06. August 2020, 14:43 Uhr

shz+ Logo
Leuchtet mit der Abendsonne um die Wette: Das sanierte Intermar mit kupferfarbenen Platten aus Alucobond im Erdgeschoss und in der ersten Etage. Dort befinden sich auch die umstrittenen Loggien.
Im Hotel-Intermar lief der Betrieb reibungslos, im Edeka-Markt funktionierte das Bezahlen mit EC-Karte am Mittwoch nicht.

Bei Tiefbauarbeiten ist das Glasfaserkabel der Telekom zwischen Flensburg und Glücksburg beschädigt worden. Inzwischen ist der Schaden behoben.

Glücksburg/Wees | Der Schaden an einem Glasfaserkabel, der am Mittwochvormittag bei Tiefbauarbeiten unterhalb des NDR-Senders in Flensburg-Engelsby entstand, hat zahlreiche Unternehmen, Arztpraxen und Privatleute in Glücksburg und Wees bis abends kurz vor 23 Uhr von ihren Kommunikationsmöglichkeiten getrennt. „Entsetzlich, es ging gar nichts“, sagt Unternehmer Arnd Ohle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen